Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Enkeltauglicher Lebensstil

Enkeltauglicher Lebensstil

Unsere Welt ist schön, reichhaltig und vielfältig – noch. Denn wir Menschen heizen das Klima an, vergiften die Böden, die uns ernähren, und verbrauchen mehr Rohstoffe, als uns zustehen. Dabei wollen wir doch unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Erde hinterlassen.

Also müssen wir einen Lebensstil entwickeln, der die Erde für unsere Nachkommen bewahrt und verbessert. Für einen solchen Lebensstil haben wir von basic den Begriff „enkeltauglich“ gewählt: Es geht um die Zukunft unserer Kinder und Enkel.

Sich von Bio-Lebensmitteln zu ernähren, ist ein wichtiger Beitrag zu einem enkeltauglichen Lebensstil. Der biologische Landbau schützt das Klima, fördert die Artenvielfalt und erhält die Fruchtbarkeit der Böden. Wir von basic wollen Sie, seit der Gründung vor 20 Jahren, dabei unterstützen, einen enkeltauglichen Lebensstil zu führen: durch das nachhaltige Bio-Produktsortiment, das wir Ihnen anbieten, aber auch durch Möglichkeiten sich für blühende Landschaften und giftfreie Äcker zu engagieren.

Wir freuen uns, dass Sie gemeinsam mit uns daran arbeiten wollen, unser Land zu verändern und ein Stückchen besser und lebenswerter zu machen.

Bio-Bauern in Deutschland fördern

Wir wollen, dass möglichst viele Landwirte in Deutschland auf Bio-Anbau umstellen. Deshalb fördern wir neue Produktideen.

Zusammen mit unserem Partner Bohlsener Mühle unterstützen wir beispielsweise den Anbau von Quinoa in Norddeutschland. Damit die nahrhaften Körner nicht mehr zehntausend Kilometer aus Südamerika zurücklegen müssen, bis sie in unsere Filialen gelangen.

Erfahren Sie hier mehr

Eier ohne Kükenmord

In der herkömmlichen Aufzucht von Legehennen werden die männlichen Küken direkt nach dem Schlüpfen aussortiert und getötet. Mit den basic Bruderherz-Eiern gehen wir bewusst einen anderen Weg und lassen die Brudertiere der Legehennen in einem Bioland-Betrieb aufwachsen. Wenn Sie Bruderherz-Eier kaufen, tragen Sie dazu bei, dass die Hähne artgerecht gehalten und aufgezogen werden.

Erfahren Sie hier mehr

Naturkosmetik ohne Mikroplastik

basic sagt „Nein“ zu Mikroplastik! Diese problematischen Substanzen, die in der Umwelt nur schwer abgebaut werden und unsere Ökosysteme belasten, haben in Kosmetik nichts zu suchen. Das gilt für feste Plastikteile etwa in Peelings ebenso wie für flüssige Kunststoffe im Duschgel oder im Make-up.

In unserem Online-Sortiment Rund um Ihre "Schönheit" können Sie beruhigt einkaufen, das ist eine mikroplastikfreie Zone.

Erfahren Sie hier mehr

Antibiotika gehören nicht in unsere Nahrungskette

Für uns gilt: Antibiotika gibt es in der Apotheke, aber nicht an unseren Fleisch- und Wursttheken.

In der Bio-Tierhaltung ist es verboten, den Tieren vorbeugend Antibiotika zu geben oder der ganzen Herde Medikamente zu verabreichen, wenn einzelne Tiere krank sind. In Bio-Ställen werden nur die Tiere mit Antibiotika behandelt, die wirklich krank sind und nur dann, wenn nichts anderes hilft. Danach muss der Landwirt mit der Vermarktung der behandelten Tiere oder ihrer Produkte warten, bis das Medikament im tierischen Organismus abgebaut ist.

Erfahren Sie hier mehr

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten